Was ist eine Lanparty ?

…. da manche der jüngeren Generation nicht wissen, um was es dabei geht…

Auszug aus der Wikipedia:

Grundsätzlich kann man zwischen privaten und öffentlichen LAN-Partys unterscheiden. Die private LAN-Party ist meist ein Treffen unter Freunden in eigenen oder gemieteten Räumen mit ausschließlich eigener Ausrüstung.

Die öffentliche LAN-Party wird von einem offiziellen Veranstalter organisiert, ist meist kostenpflichtig und geht über mehrere Tage (üblicherweise ein Wochenende) mit bis zu mehreren tausend Teilnehmern. Deswegen stellt der Veranstalter fast immer auch Schlafräume zur Verfügung, sorgt für das Catering, den Strom und das Computernetzwerk. Die Organisation einer solchen Veranstaltung wird mit zunehmender Teilnehmeranzahl immer schwieriger und komplexer. Nicht nur der Bedarf an Strom und spezieller Netzwerkausrüstung (wie einem schnellen Gigabit-Backbone) steigt, es treffen die Veranstalter in zunehmenden Umfang auch rechtliche Vorschriften wie z. B. ausreichend breite Fluchtwege oder einem Sanitätswachdienst. Problematisch auf öffentlichen LAN-Partys kann auch die Einhaltung des Jugendschutzes sein: Während auf privaten LAN-Partys oftmals auch minderjährige Spieler anzutreffen sind, die Spiele ohne entsprechende Alterseinstufung spielen, müssen die Organisatoren öffentlicher LAN-Partys für die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes sorgen.

Der komplette Wikipedia Artikel > http://de.wikipedia.org/wiki/LAN-Party

Hier ein Video einer der angesagtesten Lan Partys aus der Szene KRRU Freestyle 7

Wir wollen bei der Naarn Lan vor allem Jugendliche ansprechen, um der momentan etwas absterbenden Lan Szene und dem nicht vorhandenen Nachwuchs bei solchen Events nachzuhelfen.

Also folgt dem Ruf und schaut Euch das Ganze mal an .

Grüße Dj@ngo

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar